Beschlusslage

Hier findet ihr unsere gültige Beschlusslage. Nutzt die Suchfunktion, den Kategorienselektor, oder sucht auf der Seite.

  • Keine Begrenzung von Bargeldzahlungen

    Die Jungliberale Aktion Dresden lehnt die Begrenzung von Bargeldzahlungen ab.Darüber hinaus ist auch die komplette Abschaffung von Bargeldzahlungen füruns keine […]

  • Sinnvolle Wohnungsbauförderung statt Mietpreisbremse

    Die Jungliberale Aktion Dresden setzt sich gegen die Einführung einer weiterengesetzlichen Mietpreisbremse ein. Weiterhin sollen die Städte und Gemeinden,insbesondere die […]

  • Sein statt Schein – Keine Imagekampagne für die Äußere Neustadt

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die Oberbürgermeisterin auf, ihre Pläne für die Durchführung einer Imagekampagne zur Verbesserung der Sauberkeit in […]

  • Privatisierung des kommunalen Sekundärrohstoffmarktes

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die Stadt Dresden auf, sich aus dem Sekundärrohstoffmarkt zurückzuziehen und ihre wirtschaftlichen Aktivitäten in diesem […]

  • Förderung von Kindergärten und Kinderkrippen in privater Trägerschaft

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die Stadt Dresden auf, den derzeitigen und zukünftigen Bedarf an Krippen- und Kindergartenplätzen zu analysieren […]

  • Bildungsstandort Dresden

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die Landeshauptstadt Dresden auf, die Prioritäten richtig zu setzen und bei kommenden Haushaltsplanungen den Schwerpunkt […]

  • Arbeitsweise des Referats Politische Bildung des Studentenrates der TU Dresden

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert das Referat Politische Bildung desStudentenrats der TU Dresden auf, sich bei seiner Arbeit auf studentischeBelange […]

  • Grundschulbezirke abschaffen

    Die Jungliberale Aktion fordert die Aufhebung der Grundschulbezirke. Die Freiheit zur Wahl der am besten geeigneten Schule für die eigenen […]

  • Kein Zukauf von ENSO Anteilen

    Die Jungliberale Aktion Dresden lehnt einen weiteren Zukauf an Anteilen der Enso durch die städtische Tochter Technische Werke Dresden (TWD) […]

  • Fahrradchaos vor dem Hauptbahnhof beseitigen

    Die JuliA Dresden fordert den Stadtrat von Dresden auf, am Hauptbahnhof fürmehr geeignete Parkmöglichkeiten für Fahrräder zu sorgen, insbesondere aufdem […]

  • Fahrradwege gehören auf die Fahrbahn

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert den Stadtrat von Dresden auf, beigeplanten und zukünftigen Verkehrsprojekten, Radfahrstreifen aufFahrbahnniveau zu bevorzugen, bei beengten […]

  • Verkehrskonzept für die Landeshauptstadt Dresden

    Die Jungliberale Aktion Dresden setzt sich für die Erstellung eines ganzheitlichenVerkehrskonzeptes für die Landeshauptstadt Dresden ein. DiesesVerkehrskonzept soll alle Verkehrsteilnehmer […]

  • Kein Verbot von Plastiktüten durch die EU-Kommission

    Die Jungliberale Aktion Dresden spricht sich gegen das geplante Verbot vonPlastiktüten durch die EU-Kommission aus. Stattdessen soll die EU-Kommissiondaraufhin wirken, […]

  • Wiener Loch beseitigen

    Die Jungliberale Aktion setzt sich für die Beseitigung der Baugrube am Wiener Platz ein, sollte dem Stadtrat nicht bis zum […]

  • Teilsanierung von Schulen

    Die Jungliberale Aktion Dresden setzt sich für eine effizientere Verwendung derMittel zur Sanierung von Schulen ein. Die Mittel sollen zukünftig […]

  • Errichtung eines „Denkmals des unbekannten Demokraten“

    In der Stadt Dresden soll ein „Denkmal des unbekannten Demokraten“ errichtet werden. Dieses soll den abstrakten Begriff „Demokratie“ verbildlichen. Deshalb […]

  • Möglichkeit der verkaufsoffenen Sonntage in Dresden voll ausnutzen

    Die Jungliberale Aktion Dresden unterstützt die FDP-Fraktion im Dresdner Stadtrat in ihrer Initiative, alle vier möglichen verkaufsoffenen Sonntage in der […]

  • Bessere Bedingungen für die freie Kulturszene in Dresden

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert verbesserte Rahmenbedingungen für die freie Kulturszene in Dresden. Der Anteil der Fördergelder für die freie […]

  • Ampeln im Dresdner Straßenverkehr sinnvoll einsetzen

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die Stadtverwaltung auf, ihrebestehenden Ampelanlagen und Vorrangschaltungen für öffentlicheVerkehrsmittel, auf Effizienz und Nutzen für den […]

  • Grillen in Dresden

    Der Stadtreff möge beschließen: Die Jungliberale Aktion Sachsen fordert die Stadt Dresden auf, dass Grillen an der Elbe, im Alaunpark […]

  • Boulderfelsen in Dresden

    Der Stadttreff möge beschließen: In Dresden z.B. im Ostragehege sollen Boulderfelsen von max. 3,5 m Höhe errichtet werden. Dafür fordern […]

  • Tourismus in Dresden

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die Stadt Dresden auf, für Sitzmöglichkeiten im Stadtgebiet zu sorgen. In welcher Form ist den […]

  • Für ein studentenfreundliches Dresden

    Die Jungliberale Aktion spricht sich für die Abschaffung der Zweitwohnungssteuer aus. Beschlossen am 17.12.2008

  • Für eine liberale Neustadt

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die Polizeiverordnung über das Verbot der Alkoholabgabe an jedermann über die Straße durch Schank- und […]

  • Für eine saubere Stadt Dresden

    Die Stadt Dresden wird aufgefordert den Abstand der Leerungszeiten der Papierkörbe, gerade an stark frequentierten Plätzen, zu verringern. Ebenso fordern […]

  • Integration von Radwegen

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die Stadt Dresden auf, bei allenkünftigen Neu-, Um- und Ausbauten von Straßenverkehrsanlagen den Radwegauf der […]

  • Shared- Space Modellprojekt in Leuben

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die Stadt Dresden auf im Zuge vonSanierungsarbeiten oder Umbauten die Zahmenhofstraße und das umliegendeWohngebiet nach […]

  • Parkplätze in der Dresdner Neustadt

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die Stadt Dresden auf, für ausreichendParkmöglichkeiten in der Dresdner Neustadt zu sorgen. Ein Verkehrskonzept,dass Verkehrsberuhigung […]

  • Für eine moderne Verwaltung

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert eine Änderung der sächsischenGemeindeordnung dahingehend, Gemeinden zu verpflichten, kommunaleInformationsfreiheitssatzungen zu erlassen. Die Rahmenbedingungen derSatzungen haben […]

  • Beenden von Verkauf von Meldedaten

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert, dass das sächsische Meldegesetz(SächsMG) insoweit geändert wird, dass Daten nur nach aktiver Zustimmung derBetroffenen weitergegeben […]

  • JuliA Dresden für Eingemeindungen nach Dresden

    Die Jungliberale Aktion Dresden unterstützt die Initiative der Dresdner FDP-Stadtratsfraktion, die Kreisgebietsreform und den guten Haushalt der Stadt für sinnvolle […]

  • Den Großen Garten besser nutzen

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die sächsische Schlösser- und Gärtenverwaltung auf, den Großen Garten Dresden besser für sportliche Aktivitäten nutzbar […]

  • Grillen im Großen Garten grundsätzlich erlauben

    Die Jungliberale Aktion Dresden setzt sich dafür ein, dass Grillen im Großen Garten zu erlauben. Dafür sollen in ausreichender Zahl […]

  • Feste Grilleinrichtungen schaffen

    Die Jungliberale Aktion Dresden setzt sich dafür ein, dass an verschiedenen Orten Dresdens mehr feste, gebührenfreie Grilleinrichtungen gebaut werden. Als […]

  • Liberale stehen zum Bürgervotum

    Die Jungliberale Aktion Dresden bekräftigt ihre Forderung, die Perspektivwerkstätten und „Kompromissversuche“ über die Köpfe der Bürger hinweg einzustellen. Bürgerentscheid und […]

  • Aufforderung zum Rücktritt

    Aufgrund der Äußerungen zum Thema Waldschlößchenbrücke in der DresdnerMorgenpost vom 13. Juni 2007 fordert die Jungliberale Aktion Dresden WolfgangKießling auf, […]

  • Informationsfreiheitgesetz

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die sächsische Landesregierung auf,schnellstmöglich ein Informationsfreiheitgesetz in naher Anlehnung an das„Gesetz zur Regelung des Zugangs […]

  • Aufheben des Verkaufsverbotes von Alkohol der Dresdner Neustadt nach 22 Uhr

    Die Jungliberale Aktion Dresden ist gegen ein Verkaufsverbot von Alkohol an Freitagen und Samstagen in Spätshops ab 22:00 Uhr in […]

  • Transrapid- Strecke durch Dresden

    Die Jungliberale Aktion Dresden steht einer Transrapid- Strecke durch Dresdenoffen gegenüber und fordert und fördert Diskussionen in der Öffentlichkeit undden […]

  • Einführung von Forschungsprofessuren

    Die Jungliberale Aktion fordert die Einführung einer Forschungsprofessur ansächsischen Hochschulen. Damit sollen in Zeiten knapper öffentlicher Kassen dieHochschulen effektiver nötige […]

  • Erleuchtung in Dresden

    Die Jungliberale Aktion Dresden fordert die Verantwortlichen der Stadt Dresden auf, sich dafür einzusetzen, die Frauenkirche nachts stärker zu beleuchten. […]

  • Keine Angst vor Killerspielen

    Die JuliA lehnt die von der Bundesregierung geplante Neuordnung der aktuellenBestimmungen zum Jugendmedienschutz ab. Der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD […]

  • Rahmenbedingungen für Studiengebühren schaffen

    Die Einführung von Studiengebühren ist in Zukunft nicht mehr auszuschließen.Wir als Junge Liberale halten die finanzielle Beteiligung der Studierenden an […]

  • Kinderlärm

    Kinder sind die Zukunft unseres Landes. Zu ihrer Entwicklung gehört natürlichSpiel- und Bewegungstrieb, der nun mal Lärm verursacht. Ein kinderfreundlichesUmfeld […]

  • Ausstellung vom Waffenbesitzkarten

    Die Jungen Liberalen sprechen sich für eine strengere Regelung zur Ausstellungund Verlängerung von Waffenbesitzkarten aus. Die Überprüfung der Eignung undZuverlässigkeit […]

  • Ja zur Waldschlößchenbrücke

    Nach über 10 Jahren anhaltenden Diskussion und Planungen haben es am 27. Februar 2005 die Dresdner Bürger selbst in der […]

  • Müllentsorgung, preiswert, ökologisch, einfach!

    Einführung Umweltpolitik ist nur dann wirksam, wenn sie nicht nur ökologische Effekte erzielt, sondern zugleich auch wirtschaftlich und bürgerfreundlich ist! […]

  • Personalstellen statt Kita- Plätze streichen

    Die JuliA Dresden kritisiert die Sparpläne von OB Roßberg im Bereich der Kinderbetreuung und Schule. Wer den Ansprüchen von Gewerkschaften […]