Home

Wir sind die Anlaufstelle für alle, die junge und liberale Politik leben wollen. Bei uns wird diskutiert und mitgemischt, du kannst auf Kongressen Antragsdebatten miterleben und gestalten - von kommunalen Problemen hin bis zur Bundesebene und darüber hinaus.

Komm uns einfach mal im JuliA-Club besuchen. Jeden Mittwoch um 20 Uhr trifft sich alles, was jung und liberal ist in der Radeberger Straße 51. Wir freuen uns auf dich.

Sven Künzel, Kreisvorsitzender

Nächste Termine

  • 3. August 2016 @ 20:00 - 23:00 JuliA-Club

  • 10. August 2016 @ 20:00 - 23:00 JuliA-Club

Mehr Termine

Jung

Wir sind eine Untergliederung der JuLis und stehen als liberale Jugendorganisation der FDP nahe. In unserem Kreisverband äußern wir uns in erster Linie zu Kommunalpolitik, diskutiert wird aber natürlich auch Landes-, Bundes- und Außenpolitik.

Wir JuliAner

Liberal

Chancengleichheit, Demokratie und Rechtsstaat. Wir stehen für die Freiheit des Einzelnen. Mit uns gibt es keinen Staat, der seine Finger in deinen Angelegenheiten hat oder an allen Stellschrauben regulieren will.

Unsere Positionen

Mitmachen

Du bist jung, politisch interessiert, möchtest endlich aktiv werden. Bei uns erlangst du neue Fähigkeiten, setzt dich für den Liberalismus ein und nimmst relevante Entwicklungen nicht mehr einfach nur hin. Mach deine Freiheit zur Leidenschaft!

Mitglied werden

Aktuelles

Bei Fragen und für weitere Informationen oder Fotos zu dieser Pressemitteilung, kontaktieren Sie bitte unseren Pressesprecher:

Clemens Ritthaler
clemens.ritthaler@julia-dresden.de

Mehr Pressemitteilungen

angstschweiss

Angstschweiß von Amts wegen – Koettnitz will Kletterfreunde ausbremsen

(Dresden/ 22.07.16) Lieber Herr Koettnitz, schmunzelnd und mit einem Augenzwinkern haben wir Ihre Sorgen um Leib und Leben von Mensch und Fledermaus zur Kenntnis genommen. Als gelerntem Ingenieur und Chef einer städtischen Baubehörde sind Ihnen die statischen Probleme um die Entwicklung der Landeshauptstadt bekannt: kein Fundament, dass nicht auf Sorgen gründet, keine tragende Argumentation, die […]

klettern

Jungliberale Aktion Dresden: Auf den Sieg – Klettern auf der Waldschlösschenbrücke

(Dresden/ 21.07.2016) Die Dresdner Jungliberalen fordern die Stadt Dresden auf, die Voraussetzungen zum Brückenklettern an den Bögen der Waldschlösschenbrücke zu schaffen. „Jedes Mal, wenn ich über die Brücke fahre, packt mich das Verlangen, diese Bögen emporzuklettern und eine wirklich schöne Aussicht zu genießen. In Sydney ist das zum Beispiel auch erlaubt, warum also nicht auch […]

Kein AirBnb Verbot für Sachsen!

Jungliberale Aktion Dresden: Sharing Economy mit offenen Armen empfangen – Kein Ferienwohnungsverbot für Sachsen!

(Dresden/ 05.07.2016) Die Dresdner Jungliberalen schlagen ein einfaches Anzeigeverfahren für die entgeltliche, kurzfristige Überlassung privaten Wohnraums im Zuge der Forderung nach Ferienwohnungsverbot in Sachsen durch den TVDD vor. „Die Sharing Economy ist ein begrüßenswerter Fortschritt und muss mit offenen Armen empfangen werden. Um Gerechtigkeit zu schaffen ist nicht ein Verbot der richtige Weg, sondern ein […]

königsbr

Königsbrücker endlich beschließen

(Dresden/ 23.06.2016) Die Jungliberale Aktion Dresden fordert dringend eine Entscheidung in der Causa Königbrücker Straße. „Es ist ein Trauerspiel. Es gibt Studenten an der TU, die jünger sind, als der Streit um den Ausbau dieser Straße.“, ärgert sich Künzel, Kreisvorsitzender der Jungliberalen Aktion Dresden. „Wir brauchen jetzt eine tragfähige Entscheidung. Dazu müssen auch Kompromisse eingegangen […]

Sommerkreiskongress

Jungliberale Aktion verjüngt sich erneut

Die Jungliberale Aktion Dresden hat beim Kreiskongress am 08.06.2016 den Vorsitzenden Sven Künzel für ein weiteres Jahr bestätigt. „Ich bedanke mich für das Vertrauen und die Anerkennung der Leistung, die wir letztes Jahr erbracht haben. Zudem freue ich mich, dass sich so viele frische Gesichter unter den Gewählten befinden.“, so Künzel. Der Altersschnitt liege knapp […]

WOBA greift

Keine WOBA für Dresden

Die Jungliberale Aktion Dresden spricht sich gegen eine Neugründung der von RRG geforderten WOBA Dresden aus. „Der städtische Sozialwohnungsbau ist ein Konzept aus der sozialpolitischen Mottenkiste. Dresden verfügt neben seinem stark genossenschaftlich geprägten Wohnmarkt über ein angemessenes Angebot an Sozialwohnungen“, sagte der Vorsitzende der Jungliberalen Aktion Dresden, Sven Künzel. „Rot-Rot-Grün beschwert sich in seiner Antragsbegründung […]

Die Prohibition hat ein Ende

Jungliberale Aktion Dresden zu den Beschlüssen der Stadtratssitzung vom 14.04 und den Wohnbauplänen von Rot-Grün-Rot

Dresden, 15.04.2015 Die Jungliberale Aktion Dresden bewertet den gestrigen Sitzungstag mit gemischten Gefühlen. Wir freuen uns über die von RGR und FDP getragene Entscheidung zur Aufhebung des Alkoholverbots in der Dresdner Neustadt, wobei wir das Straucheln der Linkspartei in letzter Minute kritisieren. Der gefundene Kompromiss zu den verkaufsoffenen Sonntagen ist zwar eine Verbesserung, bleibt aber […]